Fassadenkunst und (Hinter)-Hofgeschichten

Lichthof, Vorhof, Innenhof, Hinterhof, Ehrenhof, Wirtschaftshof, Bauernhof oder doch ein Atrium samt Narthex!
Geht es Ihnen auch so, möchten Sie gerne wissen was dahinter ist?
Nun, bei dieser Führung kann es gelingen. Wir schauen uns Fassaden mit ihren Verzierungen im Stile des Barock, des Historismus und der Moderne an, bekommen Einblick in die Vielfalt der Höfe und ihre Entwicklung, erfahren einiges über die Geschichte der Stadt auch in Bezug auf die passierten Plätze und Häuser und werden zwei Höfe genauer in Augenschein nehmen.

Datum:

Sonntag, 22.04. und 26.08.2018

Treffpunkt:

Schloss, Ehrenhof, Eingang Schlosskirche

Uhrzeit:

14.00 Uhr

Dauer:

ca. 2 Stunden

Kosten:

p. P. € 7,00

Erreichbarkeit:

Straßenbahnlinien 1, 5, 7 Haltestelle Schloss

Keine Anmeldung erforderlich

 


„...an alle ehrlichen Leute....“ - Multikulti im Quadrat

Gerne reden wir heute über Multikulti, wir sehen die Vielfalt als etwas Alltägliches an. Aber wo kommt es her? Bereits 1653 hat Kurfürst Carl Ludwig einen Aufruf zur Ansiedlung in Mannheim gestartet. Schon Liselotte von der Pfalz bezeichnete es als „Mannheimer Experiment“. Dass es funktioniert, sehen wir bis heute. Spazieren Sie mit uns durch die Vielfalt der letzten 350 Jahre. Von Franzosen, Belgiern, Österreichern und Italienern bis zu Spaniern, Griechen und Türken. Alle haben sie Kultur, Religion und Innovation mitgebracht: bis heute. Angeworbene, Flüchtlinge und Gastarbeiter- eben „Vielfalt im Quadrat“.

Keine Anmeldung erforderlich

Datum:

Sonntag, 01.07. und 02.09.2018

Treffpunkt:

N1, Eingang Stadthaus Richtung Paradeplatz

Uhrzeit:

14.00 Uhr

Dauer:

ca. 2 Stunden

Kosten:

p.P. € 10,00 mit Verkostung

Erreichbarkeit:

Straßenbahnlinien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 Haltestelle Paradeplatz

 


Logen, Meister, Rituale – die Freimaurerei

Verschwiegenheit und mysteriöse Rituale sind es, die den Reiz bis heute ausmachen und den angeblichen „Geheimbund“ umgeben.

Das Wort ruft noch immer Verschwörungstheorien hervor und die Angst, dass diese Mitglieder die Weltgeschicke leiten, wird immer wieder geschürt. Hervorgegangen aus den mittelalterlichen Bauhütten, waren sie offen für Neues. So auch für die Aufklärung, weshalb die Regierenden die Verbindung nicht gerne sahen. Ständige Arbeit an der eigenen Persönlichkeit soll den Freimaurer zu einem besseren Menschen machen. Folgen Sie mit uns den Spuren der Mannheimer Freimaurer wie Herschel oder Dalberg bis ins Heute. Mannheim hat eine lange Logentradition. Am Ende besuchen wir ein Logenhaus und bekommen Erklärungen aus erster Hand.

Datum:

Sonntag, 04.03.; 27.05.; 05.08. und 07.10.2018

Treffpunkt:

Ehrenhof Schloss, Eingang Schlosskirche

Uhrzeit:

14.00 Uhr

Dauer:

ca. 2 Stunden

Kosten:

p. P. € 7,00

Erreichbarkeit:

Straßenbahnlinien 1, 3, 5, 7 Haltestelle Abendakademie

Keine Anmeldung erforderlich


Raketen, Räder, Eisgeschichte – Mannheimer Erfindergeist

Man spricht immer von Engelhorn, Lanz und Benz. Natürlich haben hier die Räder das Laufen gelernt und das größte Chemiewerk der Welt seinen Ursprung. Aber wer weiß was Mannheim mit einer Suppe, Platin, Raketenflügen, der Schwerelosigkeit, Disneyland oder gar dem Blutzucker, dem Stromschlag und der Toilettenspülung zu tun hat? Folgen Sie uns auf den Spuren der Mannheimer Innovationen zu Erfindern und Erfindungen.

Datum:

Sonntag, 15.04.; 30.09. und 25.11.2018

Treffpunkt:

Schloss, Ehrenhof, Eingang Schlosskirche

Uhrzeit:

14.00 Uhr

Dauer:

p. P. € 7,00

Kosten:

ca. 2 Stunden

Erreichbarkeit:

Straßenbahnlinien 1, 5, 7 Haltestelle Schloss

Keine Anmeldung erforderlich


Stimmt´s?! - eine Stadtführung zum Mitraten

Immer wieder hört man Geschichten über die Geschichte der Stadt. Aber trifft es auch zu oder hat sich nur etwas eingeschlichen. Wir spazieren durch einen Teil der Stadt und hören von der Stadtgeschichte. Sie wägen ab, ob die Geschichte stimmt – oder eben nicht. Gerne auch in Gruppen. Am Ende werden wir sehen, wer den richtigen Riecher hatte. Spaßfaktor inbegriffen!
Im Sinne des Rätselratens: pst! Und bitte die Lösungen nicht verraten.

Keine Anmeldung erforderlich

Datum:

Sonntag, 03.06.2018

Treffpunkt:

Platz vor dem Eingang zur Kunsthalle

Uhrzeit:

14.00 Uhr

Dauer:

ca. 2 Stunden

Kosten:

p. P. € 7,00

Erreichbarkeit:

Straßenbahnlinien 2, 3, 4, 5, 6 Haltestelle Kunsthalle oder Wasserturm